•  
  •  

Schwingersaison 2017

Jungschwingertag Äschi/Altzellen, 25.09.2017

Sieben Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!

In der Kategorie E konnte sch Simon von Atzigen mit einer Niederlage und vier Siegen für den Schlussgang qualifizieren, in welchem er gegen Ivo Burch verlor. Dennoch belegte er mit 57.00 Punkten den sehr guten 3.Rang. Christian Nägeli konnte sich mit vier Siegen, einem Gestellten einer Niederlage und 56.50 Punkten die Auszeichnungen erkämpfen.

In der Kategorie D konnten sich Janik Kiser mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten sowie Thomas Barmettler mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten die Medaille nach Hause nehmen.

In der Kategorie C konnte sich Fabian Zemp mit vier Siegen und einer Niederlage für den Schlussgang qualifzieren, in welchem er gegen Fabian Ming. verlor. Dennoch belegte er mit 57.00 Punkten den sehr guten 4.Rang. Mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.25 Punkten konnte Stefan Amstand ebenfalls die Auszeichnung gewinnen.

In der Kategorie A konnte sich Nando Durrer mit vier Siegen, zwei Gestellten und 57.50 Punkten den sehr guten 3. Rang erkämpfen.

http://schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-aeschialtzellen-1


Innerschweizer Nachwuchsschwingertag Alpthal, 13.08.2017

In der Kategorie A konnte Nando Durrer mit drei Siegen, drei Gestellten und 56.50 Punkten den sehr guten 4.Rang erkämpfen. http://schlussgang.ch/de/agenda/innerschweizer-nachwuchsschwingertag-alpthal


Nachwuchsschwinget Schwendi-Kaltbad, 13.08.2017

Sechs Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!

In der Kategorie D konnte sich Simon von Atzigen mit einer Niederlage und vier Siegen für den Schlussgang qualifizieren, in welchem er gegen Nando Joos verlor. Dennoch belegte er mit 57.00 Punkten den sehr guten 3.Rang. Christian Nägeli konnte sich mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten die Auszeichnung erkämpfen.

In der Kategorie B konnten Fabian Zemp mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.25 Punkten sowie Silvan von Flüe und Stefan Amstad mit je drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.25 Punkten den Zweig nach Hause nehmen.

In der Kategorie A konnte sich Stefan Albert mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.50 Punkten die Auszeichnung erkämpfen.http://schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-schwendikaltbad


Biobäschwinget Lungern, 17.06.2017

Sechs Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!

In der Kategorie D konnte sich Christian Nägeli mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.75 Punkten die Auszeichnung erkämpfen.

In der Kategorie C konnten Norwin Gielchen mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.50 Punkten sowie Nando Rohrer mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 den Zweig nach Hause nehmen.

In der Kategorie B konnte sich Fabian Zemp mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.50 Punkten den 5. Rang erkämpfen. Silvan von Flüe konnte die Auszeichnung mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.75 Punkten die Auszeichung gewinnen.

In der Kategorie A konnte sich Stefan Albert mit drei Siegen, einem Gestelten, zwei Niederlagen und 55.75 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-lungern-1

Mattgrat-Jungschwingertag, 11.06.2017

Drei Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!

In der Kategorie D konnte sich Janik Kiser mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 57.00 Punkten den sehr guten 3.Rang erkämpfen. In der Kategorie B konnten sich Fabian Zemp mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.50 Punkten sowie Elias Wallimann mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren.

http://www.schlussgang.ch/de/agenda/mattgrat-jungschwingertag-ennetbuergen

Jungschwingertag Flüeli-Ranft, 03.06.2017

Festsieg für Fabian Zemp!

Nach der Schlussgangteilnahme am Jungschwingertag in Kerns konnte sich Fabian Zemp im Flüeli mit vier Plattwürfen und einem Gestellten erneut für den Schlussgang qualifizeren. Diesmal kann er das bessere Ende für sich behalten und sichert sich den Festsieg in der Kategorie B mit 59.00 Punkten. Herzliche Gratulation! Ebenfalls in den vorderen Rängen klassierte sich Simon von Atzigen mit 56.50 Punkten in der Kategorie D. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-flueeli-ranft-2

Buebenschwinget Giswil, 27.05.2017

Acht Auszeichnungen für die Alpnacher!

In der jüngsten Kategorie 08/09 konnte sich Simon von Atzigen mit vier gewonnenem Gängen und Christian Nägeli mit drei gewonnenen Gängen die Auszeichnung erkämpfen.

In der Kategorie 06/07 erreichte Thomas Barmettler 57.00 Punkte mit vier gewonnen, einem gestellten und einem verlorenen Gang. Ebenfalls die Auszeichnung gewannen Janik Kiser und Nando Rohrer.

In der Kategorie 04/05 wurde Fabian Zemp hervorragender Dritter. Mit vier gewonnenen und zwei gestellten Gängen erreichte er 57.75 Punkte. Stefan Amstad erreichte die Auszeichnung mit vier gewonnenen, einem gestellten und einem verlorenen Gang.

In der ältesten Kategorie erreichte Stefan Albert mit einem Sieg im 5. Gang gegen Lars Odermatt den Schlussgang, den er gegen den starken Luzerner Reto Kaufmann verlor. Mit 57.50 Punkten wurde er Vierter. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-giswil-0


113. Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest, Beckenried vom 07.05.2017
2. Rang für Stefan Gasser!
Nach dem Sieg zum Auftakt gegen Guido Gwerder kann Stefan Gasser den Schwyzer Josef Heinzer platt bezwingen. Im dritten Gang verliert er leider gegen den späteren Schlussgangteilnehmer Christian Schuler. Im vierten Gang findet Stefan kein Rezept gegen Franz-Toni Kenel. Mit zwei Plattwürfen im Ausstich gegen Lukas Baumann und Joel Kessler sichert sich Stefan mit 57.25 Punkten den verdienten 2. Rang. Rangliste

Ob- und Nidwaldner Kantonaler Nachwuchsschwingertag vom 06.05.2017
Vier Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!
Thomas Barmettler in der jüngsten Kategorie, Fabien Zemp im tollen dritten Rang in der Kategorie 04/05 sowie Silvan von Flüe in der gleichen Kategorie und Stefan Albert in der Kategorie 02/03 konnten den begehrten Doppelzweig gewinnen.

98. Zuger Kantonalschwingfest in Baar vom 30.04.2017
Erster Saisonkranz für Stefan Gasser
Nach zwei gestellten Gängen im Anschwingen kann er den dritten und vierten Gang gewinnen. Den fünften Gang verliert er gegen den Eidgenossen Sven Schurtenberger. Den entscheidenden Gang um den Kranz gewinnt er gegen den Luzerner Stefan Binggeli platt.

Jungschwingertag Kerns vom 30.04.2017
Zwei Alpnacher Bueben im Schlussgang!
Einen guten Wettkampf zeigten unsere Buebenschwinger in Kerns. In der jüngsten Kategorie 08/09 konnte sich Simon von Atzigen für den Schlussgang qualifizieren, den er dann leider verloren hat. Er klassierte sich trotzdem auf dem dritten Rang. In der Kategorie 04/05 konnte sich Fabian Zemp ebenfalls für den Schlussgang qualifizieren, verlor diesen jedoch gegen Kevin von Wyl aus Sachseln. Auch er klassierte sich im dritten Rang. Ungeschlagen blieb in der gleichen Kategorie Stefan Amstad mit vier gewonnenen und zwei gestellten Gängen.


Zuger Kantonaler Nachwuchsschwingertag Cham vom 01.04.2017
Fünf Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!
In der jüngsten Kategorie konnten sich Janik Kiser und Christian Nägeli mit je vier gewonnenen Gängen auf den Rängen sechs und sieben klassieren. Eine weitere Auszeichnung gewannen Thomas Barmettler, Elias Wallimann sowie Fabian Zemp.

37. Hallenbuebenschwinget Engelberg vom 25.03.2017
Sechs Auszeichnungen für die Alpnacher Bueben!
Die Alpnacher Bueben gewannen am Hallenschwinget Engelberg sechs Auszeichnungen. Mit fünf gewonnen und einem gestellten Gang im hervorragenden dritten Rang  klassierte sich Fabian Zemp.

Schwingersaison 2016

10.12.2016 81. Generalversammlung Landgasthof Schlüssel
Präsident Edgar Röthlin konnte zahlreiche Schwinger und Schwingerfreunde im Landgasthof Schlüssel zur Generalversammlung begrüssen., die vom Jodlerklub Alpnach musikalisch umrahmt wurde. Aus sportlicher Sicht war die Saison 2016 mit drei  gewonnenen Kränzen eher durchzogen. Stefan Gasser konnte am Eidgenössischen in Estavayer nach einer guten Leistung leider nicht um die Kränze schwingen. Unsere Bueben konnten 46 Auszeichnungen entgegennehmen. Den Jungschwinger-Cup gewann Janik Kiser vor Elias Wallimann und Fabian Zemp.  Für den demissionierenden Andreas Gasser wurde neu Roman Barmettler in den Vorstand gewählt. Das vakante Amt des 2. Rechnungsrevisor konnte mit Kurt Meister wieder besetzt werden.  Anstelle von EM René Limacher vertritt neu FM Marcel von Flüe unsere Sektion im ONSV-Vorstand.   Für seine Vorstandstätigkeit als Trribünenchef wird Andreas Gasser in die Reihe der Ehrenmitglieder aufgenommen. OK-Vizepräsident Marcel Durrer informierte über das Innerschweizerische Schwingfest, bei welchem die Vorbereitungsarbeiten weit fortgeschritten sind.

25.09.2016 Jungschwingertrag Äschi
Unsere Bueben konnten vier Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie A konnte sich Nando Durrer mit vier Siegen, zwei Gestellten und 56.75 Punkten den sehr guten 2. Rang erkämpfen. In der Kategorie C konnte Elias Wallimann mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten die Auszeichnung nach Hause nehmen. In der Kategorie D gehörte Thomas Barmettler mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.25 Punkten zu den Glücklichen.  In der Kategorie E  konnte sich Janik Kiser mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlage und 56.50 Punkten im 4. Rang klassieren. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-aeschialtzellen-0

27-28. August 2016 Eidgenössisches Schwing-und Älplerfest Estavayer

Nach dem Startsieg gegen Naim Fejzaj verliert Stefan Gasser im zweiten Gang gegen Daniel Bösch. Im dritten Gang bezwingt er Janic Voggensperger, bevor er zum Abschluss des ersten Tages gegen Willy Graber verliert, nachdem er zuvor einige Male nahe am Sieg war. Mit einem Plattwurf gegen Florian Weyermann startet Stefan gut in den zweiten Tag. Im sechsten Gang verliert er gegen Thomas Zaugg und mit der erneuten Niederlage gegen Philipp Roth muss Stefan seine Kranzchancen begraben. Im achten Gang verliert Stefan leider ebenfalls gegen Roman Hochholdinger. Trotzdem sorgten die Alpnacher Fans an beiden Tagen für gute Stimmung. Rangliste

21.08.2016 Innerschweizer Nachwuchsschwingertag Andermatt                                                                                                                                                                             

In der Kategorie B kann sich Nando Durrer mit drei Siegen, drei Gestellten und 55.75 Punkten den begehrten Doppelzweig sichern. Zur Rangliste

14.08.2016 Nachwuchsschwingertag Schwendi-Kaltbad
Unsere Bueben konnten drei Auszeichungen gewinnen. In der Kategorie C konnten Elias Wallimann mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.25 Punkten sowie Silvan von Flüe mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.00 den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie D konnte sich Janik Kiser mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 56.00 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/nachwuchsschwingertag-schwendi-kaltbad

36. Urnerboden-Schwinget vom 07.08.2016
3. Rang für Stefan Gasser!
Nach zwei Gestellten zum Auftakt gegen Andi Imhof und Christian Gwerder gewinnt Stefan gegen Robin Nauer, Fabian Nauer und Guido Schürpf. Im sechsten Gang bezwingt er Stefan Arnold. Stefan klassiert sich mit 57.50 Punkten im 3. Rang.


110. Innerschweizerisches Schwing-und Älplerfest Einsiedeln 03.07.2016                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Nach zwei Gestellten gegen den Eidgenossen Philipp Gloggner und gegen Thomas Bisig dreht Stefan Gasser auf und bezwingt im Ausschwingen Luca Heiniger und Josef Portmann. Im fünften Gang stellt er mit Guido Gwerder. Um den Kranz bezwingt Stefan den jungen Luzerner Joel Ambühl. Mit 56.25 Punkten klassiert er sich im Rang 9a.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                       12.06.2016 Buebä-Schwinget Mattgrat

Unsere Bueben konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A erzielte Nando Durrer vier Siege und zwei Gestellte. Da ausgeschwungen wurde, konnte er im den Schlussgang gegen Ueli Rohrer als Zusatzgang bestreiten und sich dank dem Sieg noch einen Viertelpunkt gut schreiben lassen. Mit 57.25 Punkten klassiert sich Nando im sehr guten 2.Rang. In der Kategorie C konnten Fabian Zemp mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten sowie Silvan von Flüe mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.25 Punkten die Auszeichnung nach Hause nehmen. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3465

05.06.2016 Ob-und Nidwaldner Kantonaler Nachwuchsschwingertag Alpnach

Unsere Bueben konnten sich fünf Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A konnte sich Nando Durrer mit drei Siegen, drei Gestellten und 56.75 Punkte im sehr guten 3.Rang klassieren. In der Kategorie B konnte Stefan Albert mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten den Doppelzweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C konnten sich Felix Imfeld und Elias Wallimann mit drei Siegen, zwei Gestelllten, einer Niederlage und 56.00 Punkten sowie Silvan von Flüe mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3567

28.05.2016 1. Biobäschwinget Giswil

Unsere Bueben konnten drei Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie B konnten Fabian Zemp mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.50 Punkten sowie Elias Wallimann mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.75 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie D konnte Janik Kiser mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 56.00 in den Auszeichnungsrängen klassieren. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3629

22.05.2016 95. Urner Kantonalschwingfest Schattdorf

Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen Simon Zimmerman bezwingt Stefan Severin Arnold und Elias Imholz. Im vierten Gang stellt er gegen Alexander Vonlaufen. Mit zwei Plattwürfen im Ausstich gegen Peter Barmettler und Linus Fessler sichert Stefan den Rang 3b. Markus Niederberger konnte ebenfalls um den Kranz schwingen, er verlor aber leider gegen Marco Wyrsch Rangliste

08.05.2016 93. Schwyzer Kantonalschwingfest Schindellegi

Nach dem Startsieg über Florian Hasler verliert Stefan Gasser gegen den späteren Co-Sieger Adrian Steinauer. Im dritten Gang bettet er Roman Schelbert ins Sägemehl, bevor er im vierten Gang gegen Christian Schuler verliert. Mit zwei Plattwürfen im Ausstich gegen Janik Keller und Christian Gwerder sichert sich Stefan seinen ersten Saisonkranz. Er klassiert sich mit 57.00 Punkten im Rang 3f. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/schwyzer-kantonalschwingfest-schindellegi

07.05.2016 40. Buebäschwinget Beckenried

Unsere Bueben konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B konnte Elias Wallimann mit zwei Siegen, drei Gestellten, einer Niederlage und 55.75 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C gehörte Thomas Barmettler mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten zu den Glücklichen. In der Kategorie D konnte sich Janik Kiser mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlage und 57.00 Punkten im 5.Rang klassieren. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-beckenried-2

06.05.2016 112. Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest Lungern

Unsere Aktiven konnten leider keine Kränze erkämpfen. Stefan Gasser verpasste den Kranz durch die Niederlage gegen René Suppiger, Markus Niederberger musste Florian Hess den Vortritt lassen und Thomas Albert musste sich von Martin Niederberger das Sägemehl vom Rücken putzen lassen. Die nächste Chance vor die Ehrendamen treten zu können, bietet sich am Urner Kantonalen vom 22. Mai für Stefan bereits am Schwyzer Kantonalen diesen Sonntag. http://schlussgang.ch/de/agenda/ob-und-nidwaldner-kantonalschwingfest-lungern-0

30.04.2016 Seetaler Nachwuchsschwinget Hitzkirch

Unsere Bueben konnten fünf Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie C konnten Fabian Zemp mit drei Siegen, zwei Gestellten und einer Niederlagen und 56.00 Punkten, Silvan von Flüe mit dem gleichen Notenblatt und 55.50 Punkten sowie Felix Imfeld mit zwei Siegen, drei Gestellten, einer Niederlagen und 55.25 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie D konnten sich Thomas Barmettler mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 57.00 Punkten sowie Janik Kiser mit drei Siegen und drei Niederlagen in den Auszeichnungsrängen klassieren. http://schlussgang.ch/de/agenda/seetaler-nachwuchsschwinget-hitzkirch

24.04.2016 Jungschwinget Kerns

Unsere Bueben konnten sechs Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A konnte Stefan Albert mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie B gehörten Elias Wallimann, Silvan von Flüe und Fabian Zemp alle mit drei Siegen, zwei Niederlagen und einem Gestellten zu den Glücklichen. In der Kategorie C konnte sich Thomas Barmettler mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.25 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. In der Kategorie D konnte sich Janik Kiser mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlagen und 57.00 Punkten den 5. Rang erkämpfen. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3532

17.04.2016 Urner Rang- und Jungsschwinget

Unsere Bueben konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B konnte Elias Wallimann mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie D konnte Janik Kiser mit sechs Siegen und 59.00 Punkten seinen ersten Festsieg feiern. Herzliche Gratulation! Ebenfalls die Auszeichnung gewann Malik Gielchen mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-attinghausen-0

10.03.2016 Nichtkranzerschwinget Flüeli-Ranft

Unsere Aktiven konnten sich drei Auszeichnungen erkämpfen. Thomas Albert klassiert sich mit vier Siegen gegen Hans Durrer, Florian Michel, Dominik Gasser und Patrick von Deschwanden, einem Gestellten gegen Martin Gander und einer Niederlage gegen Pascal Röthlin mit 56.50 Punkten im Rang 6a. Nando Durrer erzielt drei Siege gegen Elias Imholz, Adrian Waser und Marco Abächerli und stellt dreimal gegen Jens Kaufmann, Sebastian Walker und Markus von Ah. Mit 56.00 Punkten klassiert er sich im Rang 7b. Martin Zurbuchen bezwingt Marco Rohrer, Adrian Waser und Jens Kaufmann, stellt mit Adrian von Moos und Stefan Huser und verliert gegen Patrick von Deschwanden. Er reiht sich mit 55.75 Punkten in die Auszeichnungsränge ein. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/nichkranzerschwinget-flueeli-ranft

09.03.2016 Jungschwinget Flüeli-Ranft

Unsere Bueben konnten sich zwei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B konnte Elias Wallimann mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie D gab Janik Kiser sein Comeback nach einem Beinbruch. Mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlagen und 56.75 Punkten konnte er den 4. Rang belegen. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3565

19.03.2016 36. Rangschwinget Engelberg

Unsere Aktiven konnten sich zwei Auszeichnungen erkämpfen. Mit vier Siegen gegen Adrian Steinauer, Remo Vogel, Roman Durrer und Stefan Arnold sowie zwei Gestellten gegen Thomas Hurschler und Marcel Bieri klassiert sich Stefan Gasser mit 57.25 Punkten im Rang 4a. Martin Zurbuchen kann sich mit drei Siegen gegen Elias Imholz, Nick Arnold und Martin Grab jun. sowie drei Niederlagen gegen Adrian Hurschler, Markus Effinger und Adrian Elserner mit 55.50 Punkten im letzten Auszeichnungsrang klassieren. http://schlussgang.ch/de/agenda/rangschwinget-engelberg

19.03.2016 Hallen-Buebenschwinget Engelberg

Mit dem Hallen-Buebenschwinget wurde auch die Saison der Jungschwinger eröffnet. Unsere Bueben konnten sich drei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B konnten Elias Wallimann mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.75 Punkten sowie Fabian Zemp mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.25 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C konnte sich Thomas Barmettler mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.00 Punkten im letzten Auszeichnungsrang klassieren. http://schlussgang.ch/de/agenda/jungschwingertag-engelberg

13.03.2016 43. Hallenschwinget Sarnen

Mit dem Hallenschwinget wurde die Schwingersaison auch in der Innerschweiz eröffnet. Unsere Aktiven konnten zwei Auszeichnungen erkämpfen. Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen Mike Müllestein konnte Stefan Gasser der Reihe nach Thomas Schöpfer, Josef Heinzer und Stefan Heinzer bezwingen. Im fünften Gang findet er kein Rezept gegen den Vorjahressieger Christian Schuler und die beiden trennten sich ohne Resultat. Im letzten Gang bettet er Stefan Kenel platt ins Sägemehl und klassiert sich mit 58.00 Punkten im Rang 3b. Stefan beweist, dass er bereit ist für die Eidgenössische Saison. Mit drei Siegen, einem Gestellten und zwei Siegen klassiert sich Michael von Flüe mit 55.75 Punkten im Rang 11h. Damit erkämpft er sich ebenfalls die Auszeichnung. Rangliste: http://schlussgang.ch/de/agenda/hallenschwinget-sarnen-3

Schwingersaison 2015

12.12.2015 80. Generalversammlung Landgasthof Schlüssel
Präsident Edgar Röthlin konnte zahlreiche Schwinger und Schwingerfreunde im Landgasthof Schlüssel zur Generalversammlung begrüssen. Aus sportlicher Sicht war die Saison 2015 mit sieben gewonnenen Kränzen sehr erfolgreich. Im ONSV-Schwingercup klassierte sich Stefan Gasser im 2.Rang und Markus Niederberger im 15. Rang. Nando Durrer ist der drittbeste Nichtkranzer. Unsere Bueben konnten 53 Auszeichnungen entgegennehmen. Den Jungschwinger-Cup gewann Felix Imfeld vor Janik Kiser und Silvan von Flüe. Andreas Gasser, Bruno Limacher und Lukas Peter wurden für zwei weitere Jahre im Vorstand bestätigt. EM René Limacher vertritt unsere Sektion weiterhin im ONSV-Vorstand. Die Versammlung wählte mit grossem Applaus das Eidgenössiche Ehrenmitglied Leo Kiser als Nachfolger von FM Fridel Wallimann zum neuen Schwingervater.  Für ihre Vorstandstätigkeit als Kassierin und Mitarbeit im OK diverser Anlässe wird Marlen Odermatt als erste Frau in die Reihe der Ehrenmitglieder aufgenommen. Als ihr Nachfolger wurde Christof Enz gewählt. OK-Präsident Andreas Albert informierte über das Innerschweizerische Schwingfest, welches 2017 auf dem Flugplatz Alpnach stattfindet.

27.09.2015 Buebäschwinget Aeschi
Mit dem Buebäschwinget Aeschi wurde die Saison der Bueben abgeschlossen. Unsere Bueben können sich vier Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B können Simon Fenk mit drei Siegen, einem Gestellte, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten sowie Samuel Kiser mit zwei Siegen, zwei Gestellten, zwei Niederlagen und 55.25 Punkten die Medaille nach Hause nehmen. In der Kategorie D gewinnt Stefan Amstad mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.25 die Auszeichnung. In der Kategorie E gehört Norwin Gilchen mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.25 Punkten zu den Glücklichen. https://esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/?anlass=3322

06.09.2015 80. Allwegschwinget
3. Rang für Stefan Gasser!
Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen den Schwyzer Eidgenossen Bruno Nötzli bezwingt Stefan der Reihe nach René Fassbind, Roger Bürli und Manuel Elsener. Im fünften Gang stellt er gegen den Südwestschweizer Gast Marc Gottofrey. Mit dem Plattwurf gegen Toni Müller sichert sich Stefan die begehrte Allwegauszeichnung. Rangliste

09.08.2015 Nachwuchsschwinget Schwendi Kaltbad

Unsere Bueben können sich fünf Auszeichnungen erkämpfen.In der Kategorie A kann Simon Fenk mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie B gewinnt Elias Wallimann mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen Niederlagen und 55.25 Punkten die Auszeichnung. In der Kategorie C gehören Felix Imfeld mit 56.25 Punkten und Silvan von Flüe mit 55.50 Punkten zu den Glücklichen. In der jüngsten Kategorie kann sich Janik Kiser mit drei Siegen, zwei Niederlagen, drei Siegen und 55.75 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. http://www.schlussgang.ch/de/agenda/nachwuchsschwinget-schwendi-kaltbad

Zweiter Brünigkranz für Stefan Gasser!

Nach den Startsiegen gegen Matthias Aeschbacher und gegen Reto Fankhauser verliert er im dritten Gang gegen Thomas Sempach. Nasch einem weiteren Sieg gegen Reto Schenkel verliert er um den Schlussgang gegen Bruno Gisler. Mit einem überzeugenden Sieg gegen Reto Leuthard sichert er sich den Brünigkranz. Rangliste

109. Innerschweizerisches Schwing-und Älplerfest, Seedorf, 5.Juli 2015

Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen den Zuger Dominik Waser gewinnt Stefan Gasser gegen Carlo Gwerder und Benj Gwerder. Im vierten Gang kann er den Schwingerkönig Kilian Wenger mit einem Gestellten zurückbinden. Im fünften Gang bezwingt Stefan Daniel Zimmermann platt. Mit einem Gestellten gegen Michael Müller sichert sich Stefan Gasser seinen vierten Saisonkranz und klassiert sich mit 56.50 im 8.Rang. Zur Rangliste

28.06.2015 ISV Nachwuchsschwingertag Baar

Mit zwei Siegen, drei Gestellten, einer Niederlage und 55.25 Punkten kann sich Nando Durrer in der Kategorie A den begehrten Doppelzweig sichern. Zur Rangliste

21.06.2015 Haldiberg-Schwinget

Festsieg für Stefan Gasser!

Stefan Gasser kann die ersten vier Gänge gegen Andy Murer, Michael Hess, Samuel Küttel und Bruno Linggi für sich entscheiden. Um die Schlussgangteilnahme stellt er mit Ralf Schelbert. Im letzten Gang bezwingt Stefan Daniel Arnold. Da Ralf Schelbert und Andy Murer im Schlussgang stellen, ist Stefan lachender Dritter und wird Festsieger. Zur Rangliste

14.06.2015 Buebeschwinget Mattgrat

Unsere Bueben können sich fünf Auszeichnungen erkämpfen.In der Kategorie B kann sich Samuel Kiser mit zwei Niederlagen, vier Siegen und 56.75 Punkten im dritten Rang klassieren. Ebenfalls die Auszeichnung nach Hause nehmen kann Simon Fenk mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.75 Punkten. In der jüngsten Kategorie gehören Felix Imfeld mit 56.25 Punkten, Fabian Zemp mit 55.75 Punkten und Silvan von Flüe mit 55.25 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

07.06.2015 35.Alpnacher Jungschwinget

Bei ihrem Heimfest konnten sich unsere Bueben sieben Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A kann Simon Fenk mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 56.00 den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C kann sich Felix Imfeld mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlage und 57.00 Punkten den hervorragenden 3. Rang erkämpfen. Ebenfalls in den Auszeichnungsrängen klasseren sich Silvan von Flüe mit 56.00 Punkten und Stefan Amstad mit 55.25 Punkten. In der Kategorie D gehören Janik Kiser mit 56.25 Punkten, Norwin Gilchen mit 55.50 Punkten und Thomas Barmettler mit 55.25 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

07.06.2015 Luzerner Kantonalschwingfest Inwil

Dritter Saisonkranz für Stefan Gasser!

Nach zwei Gestellten zum Auftakt gegen Joel Wicki und Stefan Stöckli kann Stefan Gasser Luca Heiniger bezwingen. Nach einem weiteren Gestellten gegen Thomas Suppiger kann er im Ausstich zwei Plattwürfe erzielen und sich mit 56.75 Punkten im 7.Rang klassieren. Es ist sein dritter Saisonkranz. Rangliste

31.05.2015 Urner Kantonalschwingfest Flüelen

Kränze für Stefan Gasser und Silvan Odermatt am Urner Kantonalschwingfest

Stefan Gasser gewinnt vier Gänge und verliert im zweiten Gang gegen den Eidgenossen Bruno Gisler und im letzten Gang um einen Spitzenplatz gegen den Luzerner Werner Suppiger.
Silvan Odermatt war am Mittag noch nicht auf Kranzkurs. Er stellt die drei ersten Gänge gegen den Zuger Kranzer Martin Zimmermann,  gegen den Nidwaldner Kobi Niederberger und gegen den Nichtkranzer Simon Hasler. Nach zwei Siegen gegen Nichtkranzer gewinnt er im entscheidenden 6. Gang überraschend gegen den starken Nidwaldner Kranzer Martin Zimmermann.
Markus Niederberger und Stefan Langensand verlieren beide ihren entscheidenden Gang um den Kranz. Ebenfalls drei Siege erreicht der 16-jährige Nando Durrer. Zur Rangliste


16.05.2015 Buebäschwinget Beckenried

Unsere Bueben holen sich sechs Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A konnte Simon Fenk mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.25 Punkten den Zweig mit nach Hause nehmen. In der Kategorie C klassieren sich Felix Imfeld mit 56.75 Punkten, Fabian Zemp mit 55.75 Punkten sowie Stefan Amstad und Silvan von Flüe mit 55.25 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. In der jüngsten Kategorie gehört Janik Kiser mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlage und 56.75 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

10.05.2015 Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest Sachseln

Co-Sieg für Stefan Gasser, erster Kranz für Markus Niederberger!

Nach dem gestellten Gang zum Auftakt gegen Bruno Müller erzielt Stefan Gasser drei Plattwürfe. Im fünften Gang stellt er gegen Elias Kempf und verpasst damit die Schlussgangteilnahme. Im letzten Gang bezwingt er Marco Lussi. Dank des gestellten Schlussganges zwischen Andi Imhof und Melk Britschgi, kann Stefan zu den Schlussgangteilnehmern aufschliessen und sich als Co-Sieger feiern lassen! Es ist der zweite Kranzfestsieg in seiner Karriere.                                                                         

Nach der Startniederlage gegen Bruno Fink gewinnt Markus Niederberger gegen Andrin Waser und den Obbürger Kranzer Niklaus Amstutz. Im vierten Gang verliert er gegen den Urner Michael Briker. Nach dem Sieg gegen Lars Würsch schwingt Markus um den Kranz mit Christian Imfeld. Bereits nach kurzer Gangdauer kann Markus am Boden gewinnen und so zum ersten Mal vor die Ehrendamen treten. Herzliche Gratulation! Zur Rangliste

09.05.2015 Ob-und Nidwaldner Nachwuchsschwingertag Sachseln

Unsere Bueben holen sich vier Auszeichnungen. In der Kategorie A gewinnt Nils Britschgi mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.75 den begehrten Doppelzweig. Mit der gleichen Punktzahl gehört Samuel Kiser in der Kategorie B zu den Glücklichen. In der Kategorie D erreicht Felix Imfeld mit vier Siegen, einem Gestellten, einer Niederlage und 56.50 Punkten den sehr guten 4.Rang. Mit 55.50 Punkten kann sich Fabian Zemp im letzen Auszeichnungsrang klassieren. Zur Rangliste

26.04.2015 Jungschwingertag Kerns

Unsere Bueben holen sich fünf Auszeichnungen. In der Kategorie B erreichen Fabian Zemp und Felix Imfeld mit drei Siegen, drei Gestellten und 56.50 Punkten den hervorragenden 3. Rang. Silvan von Flüe kann sich mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.00 Punkten im letzten Auszeichnungsrang der Kategorie B klassieren.  In der jüngsten Kategorie gehören Janik Kiser ebenfalls mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 57.00 Punkten sowie Thomas Barmettler mit dem gleichen Notenblatt und 56.25 Punkten zu den Gücklichen.

28.03.2015 Hallen-Rangschwinget Engelberg

Stefan Gasser zeigte mit seinem hervorragenden 2.Rang, dass er bereit für die kommende Saison ist. Nach vier Siegen trifft er im 5.Gang auf den unbequemen Berner Simon Anderegg. Stefan findet kein Rezept und muss stellen. Da Matthias Glarner nach fünf Gängen einen sehr grossen Vorsprung hat, muss ausgeschwungen werden. Stefan sichert sich mit einem Plattwurf gegen den Urner Markus Zurfluh die Schlussgangteilnahme. In diesem muss er sich leider von Matthias Glarner das Sägemehl vom Rücken putzen lassen. Markus Niederberger zeigte ebenfalls einen sehr guten Wettkampf. Die zwei Siege gegen Roger Koch und Armin Reichmuth zieren sein Notenblatt. Mit 56.75 Punkten ist er im 6. Rang zu finden.  Zur Rangliste

28.03.2015 Hallen-Jungschwingertag Engelberg

Unsere Bueben konnten zum Auftakt sieben Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie A konnte Simon Fenk mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C konnte sich Felix Imfeld mit 57.00 Punkten den sehr guten 4. Rang erkämpfen. In der selben Kategorie konnten sich Stefan Amstad mit 56.75 Punkten und Fabian Zemp mit 56.00 Punkten die Auszeichnung gewinnen. In der jüngsten Kategorie konnten sich mit Janik Kiser, Ennis Riebli und Thomas Barmettler gleich drei Bueben im letzen Auszeichnungsrang (55.50 Punkte)  klassieren. Zur Rangliste

Schwingersaison 2014

13.12.2014 79. Generalversammlung Hotel Rössli

Präsident Edgar Röthlin konnte zahlreiche Schwinger und Schwingerfreunde im Hotel Rössli in Alpnachstad zur Generalversammlung begrüssen. Aus Sicht der Aktiven war die vergangene Saison eher durchzogen. Als Einziger konnte sich Stefan Gasser dreimal krönen lassen. Unsere Bueben konnten über 40 Auszeichnungen entgegennehmen. Den Jungschwinger-Cup gewann Nando Durrer vor Elias Wallimann, Fabian Zemp und Felix Imfeld. OK-Präsident Andreas Albert informierte über das Innerschweizerische Schwingfest, welches 2017 auf dem Flugplatz Alpnach stattfindet.

28.08.2014 Herbstschwingertag Siebnen

Es sind vier Alpnacher am Start. Stefan Langensand erwischt einen sehr guten Start und erzielt zwei Plattwürfe gegen die Kranzer Manuel Hofstetter und Bruno Linggi. Danach muss er sich von Reto Nötzli und Andreas Höfliger das Sägemehl vom Rücken putzen lassen. Nach einem weiteren Batzen stellt Stefan mit Kaspar Besmer und verpasst damit eine Spitzenplatzierung. Mit 55.75 klassiert er sich im 11. Rang . Im gleichen Rang ist Silvan Odermatt zu finden. Nach einem schlechten Start mit einem Gestellten und zwei Niederlagen dreht er auf und kann noch drei Gegner bezwingen. Zur Rangliste

28.08.2014 Äschi-Schwinget Altzellen

Unsere Bueben holen sich drei Auszeichnungen. In der Kategorie B erreicht Nando Durrer mit vier Siegen, zwei Gestellten und 57.25 Punkten den hervorragenden 3. Rang. In der jüngsten Kategorie gehören Elias Wallimann ebenfalls mit vier Siegen, zwei Gestellten und dem sehr guten 4.Rang sowie Fabian Zemp mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.25 Punkten zu den Gücklichen. Zur Rangliste

24.08.2014 Jungschwingertag Jänzimatt

Unsere Bueben können sich vier Auszeichnungen erkämpfen.                                          In der Kategorie A erschwingt sich Nando Durrer mit fünf Siegen, einem Gestellten und 57.50 Punkten den sehr guten 2. Rang. In der Kategorie C gehören Felix Imfeld und Elias Wallimann mit je 55.50 Punkten, sowie Fabian Zemp und Silvan von Flüe mit 55.25 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

17.08.2014 Innerschweizer Nachwuchsschwingertag Brünig

Mit drei Gestellten, zwei Siegen, einer Niederlage und 54.75 Punkten kann sich Nando Durrer in der Kategorie D die begehrte Auszeichnung sichern. In der Kategorie B verpasst Michi von Flüe den Doppelzweig um drei Viertel Punkte. Zur Rangliste

15.08.2014 Fruttschwinget Melchsee-Frutt

Es konnten sich drei Schwinger in den Auszeichnungsrängen klassieren: Markus Niederberger und Stefan Gasser mit 55.25 Punkten sowie Thomas Albert mit 54.75 Punkten. Zur Rangliste

06.07.2014 Innerschweizerisches Schwing-und Älplerfest

Unsere Aktiven konnten sich nicht in den Kranzrängen klassieren. Stefan Langensand verpasste den Kranz um einen halben Punkten. Markus Niederberger fehlte drei Viertel Punkte. Nach einem harzigen Start kann er noch drei Gänge, darunter gegen den Kranzer Markus Effinger. Nicht auf Touren kam Stefan Gasser. Er musste vier Gestellte in Kauf nehmen. Zur Rangliste

29.06.2014 34. Alpnacher Jungschwinget

An ihrem Heimfest konnten sich unsere Bueben neun Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A konnten Simon Fenk und Nando Durrer mit je 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C gehörten  Silvan von Flüe und Felix Imfeld mit 55.50 Punkten sowie Stefan Amstad, Fabian Zemp und Elias Wallimann mit 55.00 Punkten zu den Glücklichen. In der Kategorie D klassierte sich Thomas Wallimann mit 55.00 Punkten in den auszeichnungsberechtigen Rängen. Der an diesem Fest für Alpnach schwingende Jeremy Wallimann erreichte den Schlussgang, der gestellt endete. Mit 57.50 Punkten erzielt er den sehr guten 3.Rang. Zur Rangliste

09.06.2014 Buebäschwinget Mattgrat

In der Kategorie B Konnte sich Nando Durrer mit vier Siegen, zwei Gestellten, unteranderem gegen den Kategoriensieger Ueli Rohrer, und 57.25 Punkten den hervorragenden 2. Rang erkämpfen. In der Kategorie D gehörten gleich fünf Bueben zu den Glücklichen: Elias Wallimann mit 56.25 Punkten, Felix Imfeld mit 55.75 Punkten, Fabian Zemp mit 55.50 Punkten, Stefan Amstad und Silvan von Flüe mit je 55.25 Punkten.

25.05.2014 Urner Kantonalschwingfest Erstfeld

Stefan Gasser startet mit einem Sieg gegen Stefan Arnold in den Tag. Nach einem Gestellten gegen Marcel Mathis und einem Plattwurf gegen Patrick Häfliger unterliegt Stefan dem Zuger Bruno Müller. Mit einem Sieg gegen Marcel Zumstein und einem Gestellten gegen Stefan Gisler sichert sich Stefan mit 56.25 Punkten seinen dritten Saisonkranz. Einen halben Punkt hinter dem Kranz ist Stefan Langensand klassiert. Ebenfalls um den Kranz schwingen konnte Thomas Albert. Er bezwingt im dritten Gang den Urner Kranzer Severin Arnold. Im sechsten Gang trifft Thomas auf Remo Odermatt. Thomas verliert leider und verpasst seinen ersten Kranz. Zur Rangliste

24.04.2014 Buebeschwinget Beckenried

Fünf Auszeichnungen fanden den Weg nach Alpnach. In der Kategorie A konte Nando Durrer mit drei Siegen, drei Gestellten und 56.75 Punkten den Zweig entgegennehmen. Gleich vier Schwinger klassierten sich in der Kategorie C in den auszeichnungs-berechtigten Rängen: Mit 55.50 Punkten Fabian Zemp und Elias Wallimann sowie mit 55.25 Punkten Stefan Amstad und Silvan von Flüe. Alle gewannen dreimal und mussten dreimal das Sägemehl als Verlierer verlassen. Zur Rangliste

11.05.2014 Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest Hergiswil

Stefan Gasser stellt zum Auftakt gegen den Zuger Gast Remo Betschart. Nach drei Siegen gegen Markus Zurfluh, Samuel Reber und Simon Zimmermann greift er im 5. Gang um die Schlussgangteilnahme mit Martin Zimmermann zusammen und verliert kurz vor Schluss. Im sechsten Gang bezwingt Stefan den Urner Daniel Arnold und sichert sich seinen zweiten Saisonkranz. Silvan Odermatt verpasst den Kranz um einen halben Punkt. Er gewinnt drei Gänge, stellt zweimal und verliert einmal. Zur Rangliste

10.05.2014 Ob-und Nidwaldner Nachwuchsschwingertag Hergiswil

Unsere Bueben konnten fünf Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie A konnte Michi von Flüe mit je zwei gewonnenen, gestellten, verlorenen Gängen und 54.75 Punkten den begehrten Doppelzweig nach Hause nehmen. In der Kategorie B gehörten Nando Durrer mit drei Siegen, zwei Gestellten und einem verlorenen Gang und 56.50 Punkten, sowie Simon Fenk mit drei Siegen, zwei Verlorenen, einem Gestellten und 55.25 Punkten zu den Glücklichen. Bei den Jüngsten konnten sich Elias Wallimann mit vier Siegen, zwei verlorenen Gängen und 57.00 Punkten, sowie Silvan von Flüe mit drei Siegen einem gestellten und zwei verlorenen Gängen und 55.25 Punkten in den Auszeichnungsrängen klassieren. Zur Rangliste

.

04.05.2014 Zuger Kantonalschwingfest Unterägeri

Stefan Gasser beginnt sein erstes Kranzfest der Saison mit einem Sieg gegen den Neueidgenossen Bruno Nötzli. Nachdem er auch Willi Schillig und Theo Blaser bezwingen konnte, trifft Stefan auf den späteren Sieger Christian Schuler. Er kann lange mithalten, ehe er das Sägemehl als Verlierer verlassen muss. Im fünften Gang gewinnt Stefan gegen den Zuger Fritz Hösli. Mit 48.00 Punkten hat er einen Viertelpunkt zu wenig für den Schlussgang. Im letzten Gang wird Stefan Philipp Laimbacher zugeteilt. Leider muss sich Stefan das Kurzholz vom Rücken putzen lassen und verpasst damit einen Spitzenplatz. Mit 56.50 Punkten kann sich Stefan dennoch krönen lassen. Der Start in die Kranzfestsaison ist also geglückt. Zur Rangliste

21.04.2014 Frühjahrschwinget Ibach

Stefan Gasser kann vier Gänge siegreich gestalten und muss sich nur vom späteren Festsieger Andreas Ulrich das Sägemehl vom Rücken putzen lassen. Im fünften Gang stellt er gegen Thomas Bisig. Mit 56.75 Punkten erreicht Stefan den 6. Rang. Stefan Langensand startet mit einem Gestellten und einer Niederlage schlecht in den Tag. Danach kann er jedoch drei Plattwürfe erzielen und verliert im letzten Gang gegen Mike Müllestein. Mit 56.00 Punkten klassiert sich Stefan auf dem 8. Rang. Zur Rangliste


06.04.2014 Frühjahrsschwinget Cham

Stefan Gasser kann den Schwingplatz vier Mal als Sieger verlassen, unter anderem gegen den starken Berner Jonas Lengacher. Im zweiten Gang verliert er gegen den späteren Festsieger Pirmin Reichmuth und im fünften Gang findet er gegen den unbequemen Hanspeter Luginbühl kein Rezept. Mit 57.00 Punkten ist Stefan im 4.Rang zu finden. Zur Rangliste

06.04.2014 Nichtkranzer-Schwinget Flüeli-Ranft

Markus Niederberger kann sich fünf Siegkreuze schreiben lassen und muss nur eine Niederlage hinnehmen. Mit 58.25 Punkten erkämpft er sich den hervorragenden 2.Rang. Zur Rangliste

05.04.2014 Jungschwingertag Flüeli-Ranft

Zwei Auszeichnungen fanden den Weg nach Alpnach. In der Kategorie C konnten Felix Imfeld mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.25 Punkten sowie Elias Wallimann mit drei gewonnenen, drei verlorenen Gängen und 55.50 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. Zur Rangliste

30.03.2014 Hallenschwinget Brunegg

Unsere Sektion ist mit sechs Schwingern vertreten. Stefan Gasser kann vier Siege verbuchen und muss sich nur Christoph Bieri und dem späteren Festsieger Mario Thürig geschlagen geben. Mit 56.50 Punkten erreicht er den 5. Rang. Mit zwei Niederlagen erwischt Thomas Albert einen schlechten Start. Davon lässt er sich nicht beeindrucken, denn er kann sich im 3. Rang und im Ausstich drei Plattwürfe schreiben lassen, unter anderem gegen den Kranzer David Anderegg. Thomas klassiert sich mit 55.75 Punkten auf dem 8. Rang. Ebenfalls drei Siege erzielen konnten Silvan Odermatt und Markus Niederberger. Auch Markus konnte einen Kranzer bezwingen. Zur Rangliste

29.03.2014 Hallen-Rangschwinget Engelberg

Stefan Langensand ist als Einziger unserer Sektion angetreten. Nach vier Gängen hatte er hatte er drei Siege und eine Niederlage auf seinem Notenblatt. Im fünften Gang schwang er mit Marcel Mathis um den Schlussgang und musste sich das Sägemehl vom Rücken putzen. Mit dem Gestellten gegen Andreas Schöpfer vergab Stefan leider eine Spitzenplatzierung. Stefan klassiert sich mit 56.00 Punkten auf Rang 10c. Zur Rangliste

29.03.2014 Hallen-Jungschwingertag Engelberg

Unsere Bueben gewannen zum Saisonauftakt drei Auszeichnungen. In der Kategorie A konnte Nando Durrer mit drei gewonnenen, zwei gestellten, einem verlorenen Gang und 56.00 Punkten den Zweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C konnte sich Elias Wallimann mit vier Siegen, einem Gestellten und einer Niederlage den vierten Rang erkämpfen. In der selben Kategorie konnte Silvan von Flüe mit drei gewonnenen und drei verlorenen Gängen die letzte Auszeichnung gewinnen. Zur Rangliste

Schwingersaison 2013

15.12.2013 78.Generalversammlung Restaurant Schlüssel

Zum ersten Mal führt Präsident Edgar Röthlin durch die Traktanden. Unsere Aktiven konnten fünf Kränze erkämpfen. Stefan Gasser konnte sich vier Mal, Stefan Langensand ein Mal krönen lassen. Unsere Bueben konnten 50 Auszeichnungen entgegennehmen. Den Jungschwinger-Cup gewinnt Simon Fenk vor Nils Britschgi und Nando Durrer. Bruno Limacher konnte als Stellvertreter von Marlen Odermatt eine positiv ausfallende Rechnung präsentieren. Die Versammlung wählt Fridel Wallimann als Nachfolger von Stefan Peter mit einem grossen Applaus zum neuen Schwingervater.

08.09.2013 Allweg-Schwinget Ennetmoos

Nach den zwei Siegen im Anschwingen gegen Marcel Kuster und Kilian Wyss stellt Stefan Gasser mit dem Berner Kurt Fankhauser. Im vierten Gang bettet er Andreas Gwerder platt ins Sägemehl. Mit zwei Niederlagen im Ausstich gegen Stefan Burkhalter und Marcel Bieri vergibt er zwar einen Spitzenplatz, kann sich aber dennoch mit 56.25 Punkten das begehrte Allwegdenkmal sichern. Ebenfalls für Aufsehen sorgt Markus Niederberger, der den Luzerner Kranzer Roger Imboden bezwingen kann. Zur Rangliste

Eidgenössisches Schwing-und Älplerfest Burgdorf 30.08/01.09.2013

Stefan Gasser weist vor dem letzten Gang drei Siege, einen Gestellten und drei Niederlagen auf. Dank guten Noten kann er gegen den Bündner Eidgenossen Beat Clopath um den Kranz schwingen. Nach einem einem intensiven Kampf unterliegt er kurz vor Schluss. Rangliste

15. August Jungschwingertag Cham

In der ältesten Kategorie erkämpft sich Nils Britschgi mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 55.75 Punkten die Auszeichnung. Mit der gleichen Punktzahl, aber zwei Siegen und vier Gestellten mit der Note 9, sichert sich Nando Durrer in der Kategorie B den Zweig. Bei den Jüngsten gehört Elias Wallimann mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

11.August Jungschwingertag Schwendi-Kaltbad

In der ältesten Kategorie kann Nils Britschgi gegen Fabio Abächerli den Schlussgang bestreiten. Die beiden stellen und Roman Durrer wird lachender Dritter. Nils klassiert sich auf dem Rang 3a mit 56.75 Punkten. Weitere Auszeichnungsgewinner: Nando Durrer mit 54.50 Punkten in der Kategorie A, Simon Fenk mit 55.75 Punkten in der Kategorie B, Stefan Albert mit 54.75 Punkten in der Kategorie C und Felix Imfeld mit 56.00 und Fabian Zemp mit 55.00 Punkten in der Kategorie D. Zur Rangliste

20.Juli Weissenstein-Schwinget

Nach dem Startsieg gegen Fabian Winiger stellt Stefan Gasser mit Adrian Oertig, Thomas Stüdeli und dem Aargauer Eidgenossen Guido Thürig. Im Ausstich kann er David Anderegg und Jimmy Hasler ins Sägemehl betten. Mit 56.50 Punkten klassiert sich Stefan auf dem Rang 7c. Es ist für ihn bereits der vierte Saisonkranz. Zur Rangliste

14.Juli 2013 Rigi-Schwinget

Nach dem Plattwurf gegen den Berner Michael Zenger kann Stefan Gasser dem Schwingerkönig Kilian Wenger ein Unentschieden abtrotzen. Im dritten Gang kann er Severin Arnold ins Sägemehl betten, ehe er die Punkte mit Matthias Aeschbacher teilen muss. Im fünften Gang kann er Niklaus Zenger das Sägemehl vom Rücken putzen. Zum Abschluss stellt er gegen den Bodenspezialisten Williy Graber und kann sich mit 56.50 Punkten auf dem 5. Rang klassieren. Zur Rangliste

07.Juli 2013 Innerschweizerischer Schwing-und Älplerfest Emmen

Die Alpnacher klassierten sich hinter den Kranzrängen. Die drei angetretenen Kranzschwinger Stefan Gasser, Stefan Langensand und Silvan Odermatt erwischten nicht ihren besten Tag. Zur Rangliste

30.Juni 2013 33. Alpnacher Jungschwinget                      

Beim Heimfest konnten sich unsere Bueben neun Auszeichnungen erkämpfen. Folgende Schwinger konnten den Zweig in Empfang nehmen: Nils Britschgi und Simon Fenk mit je 56.75 Punkten, Silvan von Flüe mit 55.75 Punkten, Stefan Albert, Elias Wallimann und Felix Imfeld mit je 55.50 Punkten sowie Nando Durrer, Stefan Amstad und Fabian Zemp mit je 54.75 Punkten. Zur Rangliste       

23.06.2013 Haldiberg-Schwinget 

Nach der dem Startsieg gegen Markus Koller verliert Stefan Gasser gegen Martin Grab. Danach kann er Adrian Widmer und Bruno Linggi bezwingen. Gegen Stefan Kennel findet er kein Rezept und die Punkte werden geteilt. Im letzten Gang kann Stefan Noldi Herger platt ins Sägemehl betten und sich mit 57.25 Punkten auf dem Rang 3c klassieren. Stefan Langensand und Markus Niederberger befinden sich knapp hinter den Auszeichnungsrängen. Zur Rangliste

15.06.2013 Abendschwinget Lungern

In Lungern belegte Stefan Gasser mit 57.50 Punkten den zweiten Rang. Nach der Startniederlage gegen den Eidgenossen Bruno Gisler kann Stefan vier Gänge gewinnen und einen Gang stellen. Zur Rangliste

15.06.2013 Jungschwingertag Lungern

Vier Auszeichnungen fanden den Weg nach Alpnach. In der Kategorie B konnte Simon Fenk mit 55.75 Punkten den Zweig entgegennehmen. In der Kategorie D erkämpften sich Fabian Zemp mit 56.00, Felix Imfeld mit 55.50 und Silvan von Flüe mit 55.25 Punkten die Auszeichnung.  Zur Rangliste

08.06.2013 Jungschwingertag Mattgrat                                                                        

Unsere Bueben konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. In der Kategorie B gehörte Nando Durrer mit drei gewonnenen, einem gestellten und einem verlorenen Gang und 55.75 Punkten zu den Glücklichen. Ebenfalls die Medaille in Empfang nehmen durften Simon Fenk in der Kategorie C und Stefan Albert in der Kategorie D mit jeweils drei gewonnenen und drei verlorenen Gängen. Zur Rangliste

02.06.2013 Urner Kantonalschwingfest Attinghausen                                           

Stefan Gasser konnte sich mit vier gewonnenen einem gestellten und einem verlorenen Gang und 57.00 Punkten den zweiten Saisonkranz erkämpfen. Silvan Odermatt musste um den Kranz mit dem Zuger Willi Schillig stellen. Stefan Langensand erwischte nicht seinen besten Tag und konnte nicht mehr um den Kranz schwingen. Positiv in Szene setzten konnten sich aber die Alpnacher Nachwuchsschwinger. Michi von Flüe und Severin Küchler konnten im Ausschwingen beide einen Kranzer besiegen und hatten nach vier Gängen drei Siege auf dem Notenblatt. Severin verlor um den Kranz gegen die starken Urner Stefan Gisler und Michi Jauch. Michi von Flüe verlor gegen Raphael Arnold und Sepp Odermatt. Ebenfalls ein ausgezeichnetes Notenblatt weist Markus Niederberger auf. Den drei Siegen gegen Nichtkranzer stehen die Niederlagen gegen die starken Andi Imhof, Stefan Heinzer und Marcel Mathis gegenüber. Zur Rangliste

18.05.2013 Buebäschwinget Beckenried                                                                    

Unsere Bueben konnte sieben Auszeichnungen erkämpfen. Mit 56.75 Punkten konnte sich Silvan von Flüe in der jüngsten Kategorie auf dem tollen Rang 3b klassieren. Die weiteren Auszeichnungsgewinner: Stefan Albert mit 56.50 Punkten, Nils Britschgi mit 56.00 Punkten, Nando Durrer mit 55.75 Punkten, Stefan Amstad mit 55.25 Punkten und Felix Imfeld und Simon Fenk mit je 54.75 Punkten.

05.05.2013 Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest in Kerns                                       

Stefan Gasser im Schlussgang!                                                                                   Stefan Gasser hatte einen sehr guten Tag. Nach dem Startsieg gegen Pirmin Küttel verpasste er den Sieg gegen Adi Laimbacher haarscharf. Nach drei weiteren Siegen qualifizierte er sich für den Schlussgang. Dort traf er auf den starken Nidwaldner Marcel Mathis. Nach zehn Minuten endete der Gang gestellt und Peter Imfeld konnte den Sieg erben. Stefan klassiert sich mit 57.75 Punkten im 3.Rang. Den zweiten Kranz für die Sektion erkämpfte Stefan Langensand mit  vier gewonnenen, einem gestellten und einem verlorenen Gang. Er ist im 7.Rang mit 56.75 Punkten zu finden.                                    Ebenfalls um den Kranz konnten Silvan und Simon Odermatt schwingen. Silvan verlor nach Siegchancen gegen Martin Niederberger. Simon stellte gegen den Urner Kranzer Marco Wyrsch. Zur Rangliste

14.04.2013 Nichtkranzer-Schwinget Flüeli-Ranft                                                            

Eine sehr gute Leistung zeigte Thomas Albert. Mit 4 gewonnnen, einem gestellten und einem verlorenen Gang sichert er sich die Auszeichnung im 5.Rang mit 56.50 Punkten. Ebenfalls eine Gabe nach Hause nehmen konnte Simon Odermatt bei seinem Comeback. Mit drei gewonnenen, drei Niederlagen und 55.50 Punkten ist er im 9. Rang zu finden. Zur Rangliste

13.04.2013 Jungschwingertag Flüeli-Ranft                                                                   

Unsere Bueben konnten fünf Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie A konnte Nils Britschgi mit vier Plattwürfen und einem Gestellten den Schlussgang gegen Michael Zurfluh bestreiten, welchen er leider verliert. Mit 57.75 Punkten klassiert er sich auf dem 2. Rang. Die weiteren Auszeichnungsgewinner: Simon Fenk mit 57.00 Punkten, Nando Durrer, Felix Imfeld und Silvan von Flüe mit je 55.25 Punkten. Zur Rangliste

01.04.2013 Frühjahrschwinget Pfäffikon                                                                  

Heute fand in der Reithalle in Freienbach der Frühlingsschwinget Pfäffikon statt. Stefan Gasser ist bereits jetzt in einer guten Form. Nach dem Plattwurf gegen Guido Gwerder fand er kein Rezept gegen den unbequemen Florian Ulrich. Im Ausschwingen kann Stefan Cornel Fässler und Rainer Betschart bezwingen. Im fünften Gang muss er erneut stellen, diesmal gegen den Urner Eidgenossen Andi Ulrich. Mit 47.75 Punkten steht Stefan im Schlussgang. In diesem trifft er auf Christian Schuler. Nach 4:12 Minuten wird Stefan mit einem inneren Haken auf den Rücken befördert und muss den Sägemehlring leider als Verlierer verlassen. Mit 56.50 Punkten klassiert er sich auf Rang 5a. Zur Rangliste

17.03.2013 Hallenschwinget Sarnen                                                                           

Mit dem Hallenschwinget wurde die Schwingersaison auch in der Innerschweiz eröffnet. Sieger wurde Franz Föhn, der kurz vor Ablauf der Gangdauer Peter Imfeld bezwingen konnte. 
Unsere Aktiven konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. Nach der Startniederlage gegen Philipp Laimbacher konnte Stefan Gasser der Reihe nach Josef Portmann, Josef Heinzer und den jungen Entlebucher Marco Fankhauser bezwingen. Im fünften Gang fand er kein Rezept gegen Markus Koller un die beiden trennten sich ohne Resultat. Im letzten Gang bettete er Christoph Bernet platt ins Sägemehl und klassierte sich mit 57.00 Punkten im Rang 5d. Nach dem Gestellten gegen Peter Barmettler bezwingt Silvan Odermatt Pascal Nietlispach und Benj Gwerder. Im vierten Gang stellt er mit Köbi Schmid, bevor er Stefan Wiget ins Kurzholz bettet. Im letzen Gang musste er sich dem Schwyzer Bruno Nötzli beugen. Mit 55.75 Punkten ist er auf dem Rang 10f zu finden. Aus Stefan Langensand konnte sich nach dem Gestellten gegen Stefan Kennel zwei Siegkreuze notieren lassen. Danach verlor er gegen den späteren Festsieger Franz Föhn. Im fünften Gang behält er gegen Daniel Grab das bessere Ende für sich. Im sechsten Gang muss er sich das Sägemehl von Philipp Gloggner, dem letztjährigen Sieger vom Luzerner Kantonalen, vom Rücken putzen lassen. Mit der gleichen Punktzahl wie Silvan ist er auf Rang 10n klassiert. Zur Rangliste

16.03.2013 Ob-und Nidwaldner Nachwuchsschwingertag in der Reithalle in Sarnen

Unsere Bueben konnten vier Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie B konnten Nils Britschgi mit drei Siegen, zwei Gestellten, einer Niederlage und 56.00 Punkten, sowie Nando Durrer mit zwei Siegen, einem Gestellten, drei Niederlagen und 55.00 Punkten den Doppelzweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C gehörte Simon Fenk mit vier Siegen, zwei Niederlagen und 56.75 Punkten, sowie in der Kategorie D Stefan Albert mit dem gleichen Notenblatt und 56.25 Punkten zu den Glücklichen. Drei von vier Kategoriensiege gingen an die Gäste aus der Nordwestschweiz. In der ältesten Kategorie gewann der Ennetbürger Adrian Gander souverän mit 59.75 Punkten.

03.03.2013 Eidgenössische Ehrenmitgliedschaft für Marcel Durrer                              

An der Abgeordnetenversammlung vom 03.03.2013 in Engelberg ist Marcel Durrer ehrenvoll zum Eidgenössischen Ehrenmitglied ernannt worden. Er war während 27 Jahren im Sektionsvorstand, 9 Jahren im ONSV-Vorstand und 26 Jahren im ISV-Vorstand tätig, zuerst als Medienchef und danach als Vertreter ONSV.                                               Nach Ernst Reber und Leo Kiser ist er der dritte Alpnacher, dem diese grosse Ehre zuteil wird.

                                

08.12.2012 77. Generalversammlung Restaurant Rose                                               

Nach 22 Jahren im Vorstand, davon 10 Jahre als Präsident, hat Bruno Betschart demissioniert. Neues Vorstandsmitglied wird Lukas Peter. Als neuer Präsident wird Edgar Röthlin gewählt. Für seine langjährige Arbeit als Kampfrichter und Jungschwingerleiter wird Joe Zumbühl in die Reihe der Ehrenmitglieder aufgenommen. Aus sportlicher Sicht gefallen besonders die 7 Kränze. Stefan Gasser durfte sich 4 mal, Stefan Langensand 2 mal und Silvan Odermatt 1 mal krönen lassen. Unsere Jungschwinger konnten etliche Auszeichnungen erkämpfen. Den Jungschwinger-Cup gewann Nando Durrer vor Nils Britschgi, Michi von Flüe und Simon Fenk.

Schwingersaison 2012

09.09.2012 Herbstschwinget Siebnen                                                                                   

Als einziger Alpnacher ist Stefan Langensand nach Siebnen gefahren. Nach den Gestellten im Anschwingen gegen Peter Horner und Jean-Philippe Kläy kann Stefan zwei Nichtkranzer platt ins Sägemehl betten. Im fünften Gang trotzt er Stefan Burkhalter ein Unentschieden ab. Im sechsten Gang kann Stefan den Schwingplatz wieder als Sieger verlassen. Mit 56.25 Punkten klassiert er sich auf Rang 8g. Zur Rangliste

09.09.2012 Äschi-Schwinget Altzellen                                                                       

Vier Auszeichnung fanden ihren Weg nach Alpnach. In der Kategorie A gewann Markus Niederberger mit 56.00 Punkten die Medaille. In der Kategorie B gehörten Michi von Flüe mit 55.75 Punkten, sowie Nils Britschgi mit einem Viertelpunkt mehr, zu den Glücklichen. Bei den Jahrgängen 99/00 konnte Nando Durrer mit 56.75 Punkten (Rang 3b) als Fünfter in den Gabentempel. Das berüchtigte Vierteli fehlte Simon Fenk. Zur Rangliste

02.09.2012 Allweg-Schwinget                                                                                  

Mit Stefan Gasser und Markus Niederberger traten auch zwei Alpnacher an.  Nach dem Sieg über Johann Scherrer und der Niederlage gegen Adi Laimbacher konnte Stefan Gasser auch Pascal Bösch und Christoph Kammermann bezwingen. Im fünften Gang musste er sich das Sägemehl vom späteren Festsieger Andreas Ulrich vom Rücken putzen lassen. Mit dem Sieg über Urs Hauri konnte er sich eine weitere Allweg-Auszeichnung sichern. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Markus Niederberger,mit drei Siegen und drei Niederlagen gegen Teilverbandskranzer. Zur Rangliste

01.09.2012 Ob-und Nidwaldner Nachwuchsschwingertag                                                

Unsere Bueben konnten vier Auszeichnungen gewinnen. In der Kategorie B konnten Michi von Flüe mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 56.00 Punkten, sowie Nils Britschgi mit drei Siegen, drei Niederlagen und 55.75 Punkten den Doppelzweig nach Hause nehmen. In der Kategorie C gehörten Nando Durrer mit drei Siegen, drei Gestellten und 56.25 Punkten, sowie Simon Fenk mit drei Siegen, einem Gestellten, zwei Niederlagen und 55.50 Punkten zu den Glücklichen. Zur Rangliste

05.08.2012Sörenbergschwinget                                                                                                        

Mit Stefan Gasser und Stefan Langensand traten auch zwei Alpnacher an. Nach den zwei Niederlagen im Anschwingen gegen Thomas Schöpfer und David Egli konnte sich Stefan Langensand zwei Plattwürfe notieren lassen. Im fünften Gang stellte er mit Lukas Schärli,ehe er im letzten Gang den Platz noch einmal als Verlierer verlassen musste. Stefan Gasser erwischte einen super Tag. Von der Startniederlage gegen Ueli Banz liess er sich nicht beeindrucken und bettete danach Reto Fankhauser, Roman Fellmann, Roger Imboden und Josef Portmann platt ins Sägemehl. Im Schlussgang traf er erneut auf Ueli Banz. In der sechsten Minute kann er das Fest mit einem Kurz für sich entscheiden. Es ist bereits der zweite Saisonsieg. Zur Rangliste

29.07.2012 Brünigschwinget                                                                                   

Leider blieben die Alpnacher ohne Kranzerfolg. Nachdem Stefan Gasser gegen die Eidgenossen Beat Wampfler und Simon Anderegg gestellt hatte, musste er um den Kranz die Punkte mit Bernard Kämpf teilen. Stefan Langensand und Silvan Odermatt kamen nicht auf Touren und konnten nicht in den Kampf um die Kränze eingreifen. Zur Rangliste

22.07.2012 Jungschwingertag Älggi                                                                              

An diesem Fest konnten  Nando Durrer mit drei gewonnenen und drei gestellten und Simon Fenk mit drei gewonnenen und drei verlorenen Gängen die Auszeichnung gewinnen. Zur Rangliste

21.07.2012 Engstlenalp-Schwinget                                                                           

Dieser Anlass war ein wichtiger Formtest vor dem Brünigschwinget.  In einer sehr guten Form ist momentan Stefan Gasser. Nach der Startniederlage gegen Willy Graber bezwang er der Reihe nach Richard Tschanz, Samuel Blatter, Ivan Camenzind und Christian Gerber. Im Schlussgang traf er auf den Eidgenossen Simon Anderegg. DIeser hatte zum Auftakt Martin Grab bezwungen. In der vierten Minute kann Stefan mit einem Kopfgriff-Konter das Fest für sich entscheiden. Es ist bereits der vierte Sieg bei den Aktiven.Zur Rangliste

08.07.2012 Oberländisches Schwingfest Oey-Diemtigen                                            

Mit dem Oberländischen fand das sechste und letzte Gauverbandsfest statt. Da Silvan Odermatt im Beatenberg "z'Alp" ist konnte er an diesem Fest starten. Im ersten Gang bezwingt er Damian Gehrig. Danach muss er sich das Sägemehl von Christian Gerber vom Rücken putzen lassen. Im Ausschwingen konnte er zwei Nichtkranzer platt ins Kurzholz betten. Im fünften Gang behielt er gegen Beat Salzmann das bessere Ende. Der erste Saisonkranz war im Trockenen. Deshalb musste er zum Abschluss gegen Matthias Siegenthaler ins Sägemehl, dieser war dann jedoch eine Nummer zu gross. Auf der Schlussrangliste findet man Silvan im Rang 5b mit 56.50 Punkten. Zur Rangliste 

01.07.2012  Innerschweizer Schwing-und Älplerfest Sarnen                                           

Mit diesem Fest fand heute sicherlich einer der Höhepunkte in diesem Zwischenjahr statt. Mit den Erinnerungen vom Schwarzsee-Schwinget stieg Stefan Gasser in den Wettkampf. Im ersten Gang verlor er gegen den Eidgenossenen Ruedi Stadelmann. Von dieser Niederlage liess er sich nicht beeindrucken und konnte im zweiten Gang Markus Effinger mit Kurz und Nachdrücken und im dritten Gang Damian Egli, ebenfalls mit Kurz, platt bezwingen. Im zweiten Gang des Ausschwingen überrannte er den Rothenburger Hanspeter Schnider und konnte sich einen weiteren Batzen schreiben lassen. Im fünften Gang musste er sich das Sägemehl von Adi Laimbacher, dem späteren Festsieger, vom Rücken putzen lassen. Mit dem schnellen Sieg über Erwin Röthlin sicherte er sich mit 56.75 Punkten seinen zweiten Innerschweizerkranz. Zur Rangliste

24.06.2012 32.Alpnacher Jungschwinget                                                                                       

Beim Heimfest unserer Bueben konnte sich in der ältesten Kategorie                               Michi von Flüe mit 57.25 Punkten den 4.Rang und in der Kategorie B Nando Durrer mit der gleichen Punktzahl den 5.Rang erkämpfen. Auch Simon Fenk gewann in dieser Kategorie mit 55.75 die Auszeichnung Zur Rangliste

24.06.2012 Schwarzsee-Schwinget                                                                                                                    

Mit dem Schwarzsee-Schwinget wurde heute das zweite Bergfest ausgetragen. Stefan Gasser erwischte einen hervorragenden Tag. Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen Michael  Nydegger konnte er Michael Zenger und Simon Kämpf bezwingen. Im vierten Gang musste er mit Kilian Wenger ins Sägemehl. Stefan konnte sich schadlos halten und war einmal nahe am Sieg. Die 9 Punkte waren ihm sicher. Wenger gab nach drei Gestellten und einem Sieg auf. Gegen Kilian Wyss und Bernard Kämpf liess Stefan nichts anbrennen und konnte sich zwei Batzen schreiben lassen. Am Abend konnte er sich  mit 57.25 seinen ersten Schwarzsee- und insgesamt zweiten Bergkranz aufsetzen lassen Zur Rangliste

10.06.2012 Mattgrat-Schwinget/Wiggertaler Nachwuchsschwinget Ufhusen              

Während die jüngeren Bueben nach Ufhusen gefahren sind, sind die älteren Bueben, welche bereits Aktivschwinger sind, auf dem Mattgrat in die Hosen gestiegen. Kusi Niederberger gewann mit drei gewonnenen, einem gestellten und zwei verlorenen Gängen und 56.00 Punkten die Auszeichnung. Auch Thomas Albert und Lukas Imfeld hatten mit dem gleichen Notenblatt, aber mit 55.75 Punkten, die nötige Punktzahl für die Auszeichnung beisammen. Die zwei Niederlagen musste Thomas gegen die zwei Festsieger einstecken. Zur Rangliste     In Ufhusen gewannen Michi von Flüe mit 55.25, Nando Durrer mit 55.75 sowie Nils Britschgi mit 56.75 und Simon Fenk mit 55.50 Punkten die Auszeichnung.

03.06.2012 Luzerner Kantonalschwingfest                                                                                                 

Das Luzerner Kantonale war das letzte Kantonalfest in der Innerschweiz. Nach der Startniederlage gegen den späteren Festsieger Philipp Gloggner gewinnt Stefan Gasser gegen den Entlebucher Daniel Krummenacher. Michael Graber kann er platt ins Sägemehl betten, ehe Stefan die Punkte mit Martin Suppiger teilen muss. Gegen Manuel Egli kann er den Platz als Sieger verlassen und um den Kranz muss Roger Scheidegger Haare lassen. Am Abend kann er sich mit 57.00 Punkten seinen ersten Luzerner Kranz, den siebzehnten insgesamt, aufsetzen lassen. Zur Rangliste

26.05.2012 Morgartenschwinget                                                                

Traditionellerweise findet am Pfingstsamstag der Morgartenschwinget statt. Als Einziger von unseren Aktiven ist Stefan Gasser angetreten. Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen das Zuger Schwergewicht Thorsten Betschart kann er den Chamer Martin Zimmermann bezwingen. Nach den zwei Siegen im Ausschwingen steht er mit 38.50 Punkten da und kann um den Schlussgang schwingen. Als Gegner wird im der Zuger Überraschungmann Marcel Bieri zugeteilt, aber Stefan weiss kein Rezept. Da Bieri einen halben Punkt hatte, reicht im dieser Gestellte für den Schlussgang. Den Tag beendet Stefan wie er ihn begonnen hatte, denn Mike Müllenstein lässt sich nicht bezwingen. Auf der Schlussrangliste finden wir Stefan mit 56.50 Punkten. Zur Rangliste

Buebenschwinget Beckenried  20.05.2012                                                                                                                   

In der ältesten Kategorie konnte sich nur Michi von Flüe mit 56.00 Punkten unter den Zweiggewinnern klassieren. Auch Nando Durrer und Simon Fenk hatten mit 55.75 die nötige Punktzahl für die Auszeichnung beisammen. Mit der gleichen Punktzahl gewann Elias Wallimann seine erste Auszeichnung. Zur Rangliste

13.05.2012 Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest Giswil                                           

Heute hatten unsere Aktiven ihren zweiten Einsatz an einem Kranzfest in dieser Saison. Im ersten Gang musste Stefan Gasser gegen den Buttisholzer Eidgenossen Thomas Arnold antreten. Leider musste er den Ring als Verlierer verlassen. Im zweiten Gang bezwang er den Chamer Martin Zimmermann mit Kurz und Nachdrücken und auch Pascal Nietlisbach musste Haare lassen. Im vierten Gang bettete er Fabio Walker mit Kurz platt ins Sägemehl. Nachdem er auch gegen den späteren Neukranzer Adrian Scherrer das bessere Ende für sich behalten konnte, war Stefan kranzsicher. Zuletzt stellte er mit Kobi Niederberger und klassierte sich mit 57.25 Punkten auf Rang 3f. Bereits in Altdorf zeigte Stefan Langensand eine starke Leistung und auch heute erschwischte er einen super Tag. Nachdem er zum Auftakt mit Fredy Zimmermann gestellt hatte, bezwang er den Schwyzer Roland Kälin. Im Ausschwingen gewann er gegen Dominik Halter mit Aufreissen und gegen Daniel Rüttimann mit Nachdrücken. Im fünften Gang trotzte er dem Urner Eidgenossen Andi Imhof einen Gestellten ab. Um den Kranz bezwang er Roman Fellmann und klassierte sich mit 56.75 Punkten auf Rang 5a. Als dritter Alpnacher kämpfte Martin Zurbuchen um den Kranz. Andi Murer war dann aber eine Nummer zu gross.  Zur Rangliste


29.04.2012 Urner Kantonalschwingfest Altdorf                                                              

Heute wurde in Altdorf die Saison der Kranzfeste eröffnet. Stefan Langensand zeigte eine solide Leistung. Im ersten Gang bettete er Martin Niederberger platt ins Sägemehl. Im zweiten Gang wurde ihm mit Renè Stadelmann ein Eidgenosse zugeteilt. Er verlor zwar, jedoch konnte er sich eine 8.75 schreiben lassen. Gegen Patrik Arnold liess Stefan nichts anbrennen, und auch Ruedi Philipp musste Haare lassen. Nachdem er gegen den Ennetbürger Martin Zimmermann die Punkte teilen musste, konnte er im letzten Gang gegen Damian Kempf seinen dritten Plattwurf notieren lassen und am Abend durfte Stefan zum vierten Mal in seiner Karriere vor die Ehrendamen treten. Nicht nach Wunsch lief es Stefan Gasser. Nachdem er im Anschwingen gegen Thorsten Betschart gestellte hatte, bekam er es im zweiten Gang mit dem unbequemen Peter Elsener zu tun. Aber auch hier gab es keinen Sieger. Nach zwei Siegen im Ausschwingen gegen zwei Nichtkranzer, hiess es im 5. Gang wieder " Halt gstellt!" diesmal gegen Bruno Nötzli. Obwohl er zuletzt erneut gewann, verpasste er den Kranz um ein "Vierteli". Zur Rangliste

22.04.2012 Jubiläumsschwinget  Muotathal                                                                    

Als einziger Alpnacher holte sich Stefan Langensand die Auszeichnung. In den Tag startete er jedoch etwas harzig. Nachdem gegen Guido Gwerder gestellt hatte, musste er die Punkte auch mit Bruno Nötzli teilen. Im Ausschwingen konnte Stefan zwei Batzen schreiben lassen, ehe er im 5.Gang gegen Thorsten Betschart verlor. Im letzten Gang verliess den Platz wieder als Sieger. Zur Rangliste

22.04.2012: Nichtkranzerschwinget Hergiswil                                                               

Sechs unserer Nichtkranzer sind in Hergiswil angetreten. Adi Küchler gewann die Auszeichnung mit 3 gewonnenen, 2 gestellten, 1 verlorenen Gang und 56.00 Punkten die Auszeichnung. Auch Martin Zurbuchen konnte mit dem selben Notenblatt und 55.75 Punkten eine Gabe mit nach Hause nehmen. Zur Rangliste

Heute fand in der Reithalle in Freienbach der Frühlingsschwinget Pfäffikon statt. An dieses Fest hat Stefan Gasser gute Erinnerungen. So konnte er es letztes Jahr gewinnen, nachdem er im Schlussgang Bruno Nötzli bezwungen hatte. Jedoch verlief das Anschwingen in diesem Jahr etwas harzig. Nachdem er mit Bruno Nötzli gestellt hatte, musste er auch mit Kaspar Inderbitzin die Punkte teilen. Mit zwei Plattwürfen im Ausstich kam er auf 56.25 Punke. Stefan Langensand sah am Schluss 55.75 Punkte auf seinem Notenblatt, welche er sich mit drei Siegen und drei Niederlagen holte. Im zweiten Gang verlor er gegen Martin Grab, welcher sich im 4.Gang an einer Bandscheibe verletzte. Silvan Odermatt hatte mit ebenfalls drei Siegen und drei Niederlagen 55.50 Punkte Auch er hatte mit Bruno Dober einen Eidgenossen auf seinem Notenblatt. Zur Rangliste

Mit dem Hallenbuebenschwinget in Engelberg wurde die Saison der Bueben eröffnet. Alle Kategorien wurden von den Gästen dominiert. Die Alpnacher sind mit 7 Bueben nach Engelberg gefahren. Nando Durrer konnte wegen Verletzung leider nicht starten. In der ältesten Kategorie holten sich Michi von Flüe mit 4 gewonnenen und 2 verlorenen Gängen und Nils Britschgi mit 3 gewonnenen, 2 verlorenen und einem gestellten Gang die Auszeichnung. Zur Rangliste

Am Abend fand das Hallenschwinget der Aktiven statt. Stefan Gasser zeigte eine gute Leistung. Mit vier Siegen und einem Gestellten klassierte er sich auf Rang 4d. Die einzige Niederlage musste er im zweiten Gang gegen den späteren Festsieger Andi Imhof einstecken. Drei Siege, ein Gestellter und zwei Niederlagen reichten Stefan Langensand zu Rang 8g. Zur Rangliste

Schwingersaison 2011

Gelungener Saisonstart für die Alpnacher Schwinger
Bereits 5 Kranzerfolge konnten ausgelassen gefeiert werden. Stefan Gasser, Stefan Langensand und Odermatt Silvan durften sich von den Ehrendamen krönen lassen. Aber alles der Reihe nach.

Nach dem harten Konditions- und Krafttraining über den Winter folgte der Technische Teil im Sägemehl. Wöchentlich wurde mehrmals trainiert um für die Schwingfestsaison 2011 bereit zu sein. Mit dem Besuch diverser Rangschwingen wurde weiter an der Form geschliffen.

Am Zuger Kantonal Schwingfest in Cham, durfte Stefan Gasser die Alpnacher Schwinger vertreten. Ab Abend hatte er drei Siege, einen Gestellten sowie 2 Niederlagen gegen die beiden Eidgenossen Adi Laimbacher und Dober Bruno auf dem Notenblatt. Nach langem hin und her im Rechnungsbüro reichten 56.25 Punkte nicht für den begehrten Kranz. 


Am Ob- und Nidwaldner Kantonalen in Ennetbürgen, konnten wir einen Stefan Gasser in Topform sehen. Zum Anschwingen siegte er über Koch Martin und Hüsler Florian. Im dritten Gang bezwang er mit dem Eidgenossen Anderegg Simon den starken Gast aus Meiringen. Damit waren die Weichen für einen Spitzenplatz gestellt. Mit den Siegen über Zurfluh Markus und Arnold Stefan sicherte er sich die Schlussgangqualifikation. Sein Gegner hiess Benji von Ah, gegen den Bärenstarken Giswiler war aber kein Kraut gewachsen und Stefan unterliegt nach einem wuchtigen Kurz und Nachdrücken am Boden. Mit dem zweiten Platz sind wir aber mehr als zufrieden.


Seine Kameraden Stefan Langensand und Odermatt Silvan erkämpften sich ebenfalls den ersehnten Kranz. Silvan gewinnt zuerst gegen Zimmermann Fredi, verliert dann gegen Koch Martin. Mit den Siegen gegen Arnold Fabian, Arnold Andreas und Odermatt Beat reichte im sechsten Gang ein Gestellter zum Kranz. Dass Silvan bei dieser Ausgangslage gegen Zurfluh Markus keine Risiken eingeht versteht sich von selbst, Die Punkte werden geteilt und Silvan erkämpft sich den dritten Kranz in seiner Karriere. Im ersten Gang gewinnt Stefan Langensand gegen Emmenegger Samuel, stellt gegen den Eidgenossen Stadelmann René, gewinnt gegen Bissig Fabian und Herger Peter. Im fünften Gang unterliegt er dem Eidgenossen Anderegg Simon. Jetzt geht es um alles im sechsten Gang, nur ein Sieg bringt den ersehnten Kranz. Entschlossen geht Stefan in den entscheidenden Gang und gewinnt verdient gegen Bachmann Roger.


Die zahlreich angereisten Alpnacher Schwingerfans sorgten für eine grossartige Stimmung in der herrlichen Schwingerarena und es wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.


Mit einem Kranz im Gepäck wurde das Urner Kantonale in Flüelen in Angriff genommen. Stefan Gasser konnte als Titelverteidiger antreten. Im ersten Gang wurde er, mit Müller Alain, seinem Schlussganggegner von 2010 eingeteilt. Müller Alain war auf der Hut und die beiden Stellten zum Auftakt. Suppiger Werner hiess der unangenehme Gegner im zweiten Gang, wieder ein Gestellter. Die Mission Titelverteidigung war somit abgehackt. Mit dem Selbstvertrauen vom 2.Platz in Ennetbürgen und einer gehörigen Portion Wut im Bauch wuchtet Stefan die nächsten Gegner ins Sägemehl. Brönnimann Christian, Barmettler Thomas und Briker Michi wurden der Reihe nach bezwungen. Philipp Ruedi heisst der starke Gegner, den es zubezwingen gilt. Mit einem herrlichen Bazen (Note 10) holt sich Stefan den verdienten Kranz in Flüelen.

Auch Stefan Langensand startet mit zwei Gestellten, mit Ambauen Manuel und Omlin Toni teilt er die Punkte. Es folgen zwei Siege über Rohrer Urs und Herger Simon. Im fünften Gang muss er Klay Jean-Philippe stehen lassen. Und wieder reicht nur ein Sieg zum Kranz. Mit dem Sieg über Blättler René gewinnt Stefan heuer seinen zweiten Kranz, den dritten in seiner Karriere.

Mit Odermatt Silvan und Amstad Daniel kämpfen zwei weitere Alpnacher um das begehrte Eichenlaub. Silvan kann Zimmermann Simon nicht bezwingen und stellt den Gang,dadurch fällt er knapp hinter die Kranzränge zurück. Leider verliert Daniel gegen Zurfluh Markus und muss ohne Kranz nach Hause. Wir sagen Kopf hoch und weiter kämpfen, das Wettkampfglück steht auch mal wieder auf eurer Seite.


Gratulation für die tolle Leistung zum Auftakt der Kranzsaison. Wir Alpnacher Schwingerfans freuen uns auf die nächsten Schwingfeste und fiebern mit wenn im Sägemehlring gekämpft wird.

Wie sagt Mann so schön: Norden- Süden- Osten- Westen wir Alpnacher sind die Besten im Schwingen und beim Festen!      ……..oder so